987952

Neue Apple Stores und mehr: Expansion weltweit

10.03.2008 | 17:58 Uhr |

Apple expandiert weiter - in Europa und nach Asien.

Als fehlerhafte Übersetzung erweist sich zwar die MacNN-News von letzter Woche , Apple baue in Mailand den teuersten Apple Store der Welt. Richtig aber ist laut Apples Retail-Chef Ron Johnson immerhin, dass Apple in der italienischen Mode-Metropole gleich zwei Geschäfte plant. Über einen Store in der Innenstadt Roms habe der Hersteller ebenfalls nachgedacht, der allerdings würde höhere Mietzahlungen erfordern als der bekannte Kubus in New York City. Auch das vom Blog iPhone Savior publik gemachte neue Mailänder Design , das durchaus für Aufregung sorgte, stellt sich als Fälschung heraus. Tatsache bleibt, dass Apple in München nicht nur eine 1a-Lage für den ersten deutschen Store gefunden hat, sondern die Lage sich alleine durch seine Anwesenheit noch verbessert . Und in der Zwischenzeit schläft auch die größte deutsche Apple-Handelskette Gravis nicht - und vergrößert sich laufend, aktuell in Münster mit einem umgebauten Store. Der größte indische Apple-Händler indes heißt Reliance Retail und will es innerhalb der nächsten 18 Monate auf ganze 60 Läden bringen . Ob mit eigenen Stores oder der Hilfe von Händlern: Apple ist weiter auf Expansionskurs.

0 Kommentare zu diesem Artikel
987952