891270

Neue Arbeitsgruppe bei 1394 Trade Association

10.05.2002 | 15:05 Uhr |

Die 1394 Trade Association, eine internationale Organisation, die den von Apple ins Leben gerufenen Firewire-Standard weltweit promotet, hat mit der Network Working Group ein neues Komitee ins Leben gerufen, das neue Standards für Firewire als Netzschnittstelle entwickeln soll. Dabei wird es auch Aufgabe der Gruppe sein, die Zusammenarbeit von Firewire als Netzstandard mit eingeführten Technologien wie Ethernet zu untersuchen. Vorstand des neuen Komittees wird Michael Johas Teeher, der in seiner Zeit bei Apple in den Achtziger Jahren den Firewire-Standard mit entwickelt hat. Teeher stehen als stellvertretende Vorsitzende Scott Fierstein von Microsoft und Steve Harris von BridgeCo zur Seite.
Nach der ersten Ankündigung der Arbeitsgruppe will diese zunächst Verwendungsmöglichkeiten des IP-Protokoll über Firewire prüfen. pm

0 Kommentare zu diesem Artikel
891270