1904379

Neue Beta von OS X 10.9.2 freigegeben, Public-Release schon Ende der Woche?

18.02.2014 | 08:25 Uhr |

Gerade einmal fünf Tage sind seit der letzten Beta von OS X Mavericks 10.9.2 vergangen, da kommt Apple schon mit der nächsten Vorschauversion um die Ecke – das fertige Update könnte noch in dieser Woche folgen.

Erwartet uns die fertige Version des lange erwarteten Mavericks-Wartungsupdates 10.9.2 schon am Ende der Woche? Durchaus möglich. Denn Apple hat 5 Tage nach der letzten Entwicklervorschau mit der Build-Nummer 13C59 bereits Version 13C62 bereitgestellt – der Versionssprung ist mit drei Buildnummer nur noch minimal. So könnte Apple mit dieser Version seinen registrierten Entwicklern eine letzte Möglichkeit für Bug-Reports einräumen, bevor das Update dann Ende der Woche für den Public-Release bereit wäre. Die Focus-Areas sind jedenfalls unverändert. Entwickler sollen beim Testen ihren Fokus auf SMB2, Mail, Nachrichten, Grafiktreiber, Voiceover und VPN legen – bekannte Fehler sind ebenfalls nicht mehr enthalten.

Mit der Mavericks-Beta vertraute Entwickler berichten uns außerdem, dass die Update-Beschreibung bereits in deutscher Sprache vorliegt und detaillierte Informationen über die behobenen Probleme und neuen Funktionen beinhaltet – ein untrügliches Zeichen für einen bevorstehenden Public-Release. Neben den bereits bekannten Neuerungen wie Facetime Audio für OS X Mavericks oder der Möglichkeit, unerwünschte Kontakte in Facetime und Nachrichten zu blockieren, sind auch diverse Fehlerbehebungen beschreiben – unter anderem heißt es, 10.9.2 beinhaltet die "Korrektur eines Problems, das Mail am Empfang neuer Nachrichten von bestimmten Anbietern gehindert hat." Außerdem will die Mail-Version von 10.9.2 eine "Genauere Angabe der Anzahl ungelesener Mails" zeigen. Wie man sieht, scheint Apple die Kritik an der Mavericks-Version von Mail ernst genommen zu haben.

Zeichen für baldigen Release: Komplette und übersetzte Update-Beschreibungen.
Vergrößern Zeichen für baldigen Release: Komplette und übersetzte Update-Beschreibungen.

Eine genaue Einschätzung darüber, ob 10.9.2 dann tatsächlich alle Fehler in Mail wird beheben können und wie sich Facetime Audio in der Praxis am Mac schlagen wird, reichen wir zum Release der finalen Verison nach. Registrierte Entwickler können das Beta-Update wie gewohnt über die Auto-Update-Funktion des Mac App Stores laden. OS X Mavericks erschien im vergangenen Jahr am 22. Oktober 2013 und ist das erste große OS-X-Update, das von Apple gratis verteilt wird.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1904379