877950

Neue Canon Ixus V vorgestellt

15.05.2001 | 00:00 Uhr |

München/Macwelt- Das dritte Modell der Ixus-Reihe, die Ixus V ist etwa so gross wie die Ur-Ixus und bietet einen 2,1-Megapixel-Chip und eine Videofunktion. Canon stattet die Kamera mit einem optischen Zweifachzoom mit 35-70 mm Brennweite und Autofokus aus. Fünf Motivprogrammen und Verschlusszeiten ab 1 Sekunde bis 1/1500 Sekunde stehen zur Wahl. De Kamera speichert Bilder auf eine Compact-Flash-Karte, eine USB-Schnittstelle ermöglicht die Übertragung auf einen Mac. Filmsequenzen inklusive Ton nimmt die Ixus mit Auflösungen von bis zu 640 x 480 bei 20 Bildern pro Sekunde auf. Im Format AVI landen die Filme dann auf der Speicherkarte. Allerdings wird nur sehr wenig Filmmaterial auf die mitgelieferte 8 MB Karte passen. Ein Programmpaket mit Videoschnitt- und Bildbearbeitungssoftware gehört ebenfalls zum Lieferumfang. Ab Juni 2001 ist die Kamera für 1400 Mark (Euro) erhältlich. sw.

Info: Canon Telefon (D) 02 151/34 95 66 www.canon.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
877950