876294

Neue Cybershot Kamera von Sony

16.02.2001 | 00:00 Uhr |

München/Macwelt - Zwei neue Cybershot Kleinkameras hat Sony vorgestellt. Neben dem älteren Modell DSC-P1 gibt es jetzt die Modelle DSC-P30 und DSC-P50. Letztere verfügt über ein Objektiv mit 2,1 Megapixeln, die DSC-P30 über eines mit 1,3 Megapixeln. Die 1,3 Megapixel reichen für eine maximale Auflösung von 1280 X 960 Pixel, die DSC-P50 erreicht dagegen mit ihren 2,1 Megapixeln eine maximale Auflösung von 1600 x 1200 Pixeln. Heranzoomen lässt sich das Bild optisch 3fach und digital 6fach. Es gibt aber auch eine Makrofunktion, die eine Annäherung auf 3cm ermöglicht. Bildeffekte sind Schwarzweiß, Sepia, Solarisation und Negativ. Der Weißabgleich kann eingestellt werden. Es gibt einen eingebauten Blitz und eine ISO Einstellung zwischen ISO 100 und ISO 400. Abspeichern lassen sich die Bilder auf Memory Sticks oder per USB auf externe Speichermedien. Der Akku soll Energie für bis zu 2200 Bilder liefern. Es lassen sich auch Kurzfilme im Format MPEG aufnehmen. Zum Lieferumfang gehören Video und USB-Kabel, eine 4 MB-Memory-Stick und Software. Für das Mac-OS gibt es die MGI Photo Suite, MGI Video Wave SE und USB-Treiber. Ab Mai werden die Kameras erhältlich sein, die DSC-P30 für 1200 Mark und die DSC-P50 für 1300 Mark. sw

Info: Sony Telefon 01 80/525 25 86 Internet www.sony.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
876294