919541

Neue Drucker von Epson

19.02.2004 | 12:08 Uhr |

Zwei neue Fotodrucker der Stylus-Reihe kündigt Epson heute an.

Die herausragenden Merkmale des Epson Stylus Photo R200 sind eine Auflösung von maximal 5760 x 1440 dpi (auf geeigneten Medien), Unterstützung von Direktdruck auf bedruckbare CDs/DVDs. Direktdruck von Epson-Kameras per USB, Randlosdruck bis A4 und sechs getrennte Tintenpatronen für optimale Farbwiedergabe. Hohe Druckgeschwindigkeiten verspricht Epson zudem: Ein 10x15 cm großes randloses Foto kommt laut Hersteller in 34 Sekunden auf Papier.
Der R200 zielt auf das Digitalfoto-Einsteigersegment ab mit einem empfohlenen Verkaufspreis von 129 Euro und ist ab sofort verfügbar.

Der RX600 ist ein All-in-One-Gerät - Epson nennt es "das heimische Fotolabor" - das scannen, drucken und kopieren kann.
Besonders Augenmerk legt Epson auf das restaurieren von alten "analogen" Bildern, so hat der RX600 Farbrestauration und Staubentfernung schon integriert. Für den Stand-alone-Betrieb und die Bildkorrekturen hat das Multifunktionsgerät einen 2.5"-TFT integriert. Selbst eine Durchlichteinheit ist eingebaut, so dass auch das digitale Archivieren von Dias oder Foto-Negativen möglich ist. Natürlich hat der Drucker auch Steckplätze für sämtliche Flash-Memory-Typen, auf die gescannte restaurierte Fotos auch im Standalone-Modus gespeichert werden können. Als besonderen Bonus hat das Gerät Bluetooth integriert, so dass z.B. Fotohandys ihre Bilder direkt ausdrucken können. Der Scanner hat eine Auflösung von 2400 x 4800 dpi, der Drucker 5760 x 1440 "optimierte dpi", druckt auch randlos bis A4, hat 6 separate Tintentanks und USB 2.0.
Erhältlich ist das Produkt ab März für einen empfohlenen Preis von 349 Euro ausschließlich im Fotofachhandel.

Kategorie

Info

Tintenstrahldrucker

Preisvergleich

0 Kommentare zu diesem Artikel
919541