1029673

Neue Drumkits aus 40 Jahren Rock-Geschichte

21.12.2009 | 16:01 Uhr |

Ab sofort im Handel erhältlich ist die Steven Slate Drums Platinum-Sammlung in der Version 3.5.

Insgesamt 50 Drumkits, darunter 13 aus insgesamt 40 Jahren Rockgeschichte bietet die Sammlung Steven Slate Drums Platinum
Vergrößern Insgesamt 50 Drumkits, darunter 13 aus insgesamt 40 Jahren Rockgeschichte bietet die Sammlung Steven Slate Drums Platinum

Die Steven Slate Drums Platinum-Sammlung umfasst insgesamt 50 Drumkits, darunter 13, die nach historischen Vorbildern aus den letzten 40 Jahren modelliert wurden. In der Nostalgie-Abteilung finden sich Trommeln unter anderem von Nirvana, den Red Hot Chili Peppers, Led Zeppelin, Steely Dan, AC/DC, Metallica, Foo Fighters, und Greenday.

In einer verbesserten Version kommt mit den Drumsamples der SSD-Player, der nun auf Kontakt 3 von Native Instruments aufsetzt.

Ebenfalls neu an Bord ist der "Advanced AMG", ein "Anti Machine Gun"-Algorithmus, der speziell für die Sammlung programmiert wurde. Diese Physical-Modeling-Funktion ermöglicht das natürliche und detailgenaue Spielen von Drums.

Neben der Sammlung Steven Slate Drums Platinum gibt es mit der Steven Slate Drum EX Edition nun auch eine für den kleineren Geldbeutel ausgelegte modulare Edition inklusive SSD Player, die man jederzeit mit bereits verfügbaren und künftigen Expansion-Packs in verschiedene Richtungen erweitern kann.

Die EX-Edition enthält insgesamt 15 Drumkits und kann mittels der EX Expansions beliebig ausgebaut und erweitert werden.

Der Steven Slate Drums Platinum-Sammlung 3.5 kostet 290 Euro. Die EX-Edition schlägt mit 90 Euro zu Buch. Jedes EX-Expansion Pack kann für 50 Euro erworben werden.

Weitere Informationen über Steven Slate Drums gibt es bei DBS

0 Kommentare zu diesem Artikel
1029673