2043495

Neue Facebook-Nutzungsbedingungen treten trotz Kritik heute in Kraft

30.01.2015 | 08:42 Uhr |

In den letzten Tagen und Wochen hagelte es jede Menge Kritik für Facebook. Der Grund: Wie so oft betrifft es die Nutzungsbedingungen, die von Facebook wieder einmal geändert wurden und damit für jede Menge Aufsehen sorgten.

Trotz aller Kritik setzt Facebook die neuen Nutzungsbedingungen ab heute ein. In Zukunft wird demnach das Surf-Verhalten der Facebook-Nutzer ausgewertet, um noch bessere und personalisierte Werbung anzeigen zu können. Bislang wurden vorrangig die Schritte im sozialen Netzwerk selbst unter die Lupe genommen, doch jetzt geht Facebook durch die neuen Nutzungsbedingungen noch ein paar Schritte weiter.

Wer also beispielsweise bei Google nach Smartphones sucht, wird bei seinen Facebook-Anzeigen zukünftig auch auf Smartphone-Angebote aufmerksam gemacht. Wer sich ab heute bei Facebook einloggt, akzeptiert damit automatisch die neuen Nutzungsbedingungen. Immerhin gibt es die Möglichkeit, sich nun darüber zu informieren, warum genau diese und jene Werbung angezeigt wird.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2043495