1048846

Linotype bringt Akko und Akko Rounded

11.05.2011 | 10:47 Uhr |

Linotype hat die zwei neuen Fonts Akko und Akko Rounded vom Designer Akira Kobayashi veröffentlicht.

Akko Rounded
Vergrößern Akko Rounded

Der neue Font von Linotype besteht aus den Schriftfamilien Akko und Akko Rounded, beides serifenlose Schriften mit abgerundeten Ecken. Die beiden Familien liegen in je sechs Strichstärken von Thin bis Black vor, wobei auch Kursivvarianten vorhanden sind. Die Opentype-Pro-Schrift ermöglicht laut Hersteller das automatische Einfügen von Ligaturen und Sonderzeichen. Der Font unterstützt die meisten europäischen und viele osteuropäische Sprachen. Je Font-Mitglied verlangt Linotype rund 77 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1048846