1047618

+1: Google reagiert auf Facebooks "Gefällt mir"

31.03.2011 | 10:13 Uhr |

Google führt ein Empfehlungssystem ähnlich dem von Facebook ein: Ein Klick auf den Knopf "+1" soll Suchergebnisse im sozialen Netz verbreiten.

Google +1
Vergrößern Google +1

"+1" sei die Abkürzung für "Das ist ziemlich cool" erklärt Google die neue Funktion der Suchmaschine in seinem Blog . Neben Suchresultaten sollen bei Google angemeldete Nutzer eine Schaltfläche mit der Aufschrift "+1" sehen, ein Klick darauf und die Seite ist in einem neuen Reiter des persönlichen Google Profils gespeichert. Diesen Reiter kann man für seine persönlichen Zwecke nutzen, etwa als alternative Bookmark-Sammlung, oder der Öffentlichkeit bereitstellen. Wer bei Google angemeldet ist, sieht unter den Suchergebnissen, wer von seinen Online-Bekanntschaften die Seite empfohlen hat, nicht angemeldete Nutzer sehen lediglich die Anzahl der Empfehlungen. Beziehungen zwischen Google-Anwendern ermittelt Google ohne deren Zutun, Kontakte aus dem Chat-Client oder dem Google-Adressbuch genügen zur Verknüpfung. Zu einem späteren Zeitpunkt will Google auch Verknüpfungen aus Twitter-Beziehungen knüpfen. Wie +1 genau funktionieren soll, erklärt Google in einem Video:

0 Kommentare zu diesem Artikel
1047618