925208

Neue HP-Kamera unterstützt Panoramaformat

10.08.2004 | 11:38 Uhr |

Die Panoramafunktion in Sucherkameras kennt man noch aus APS-Zeiten und täuschte damals durch Bildbeschnitt Weitwinkel vor. Die neue Photosmart R507 von Hewlett-Packard bringt nun wirklich mehr Inhalt auf das weite Format.

Die 4,1 Megapixel Kamera setzt dazu erstmals auf eine Vorschaumöglichkeit für Panoramabilder, die dem Fotografen das Zusammenfügen von Bildern erleichtert. Die interne Software soll dann nach Herstellerangaben für nahtlose Übergänge sorgen. Auch weitere Funktionen, die bisher eigentlich erst in der Grafiknachbearbeitung zum Zuge kommen, sind bereits in die Kamera implementiert. Nachträgliche Rote-Augen-Entfernung, Belichtungskorrektur und Artefaktreduzierung zählt HP auf.

Damit nicht jedes Foto nachträglich optimiert werden muss, setzt der Hardware-Hersteller beim Objektiv auf Pentax-Technologie mit 3fachen Zoom, der in der analogen Fotografie einem Brennweitenbereich von 35 bis 105 mm entspricht. Der eher dürftig bemessene verbaute 32 MB Speicher kann über einen Kartenslot erweitert werden. Die Photosmart R507 ist zu allen SD- und MMC-Chips mit bis zu 512 MB Speicherplatz kompatibel.

Die neue HP-Kamera unterstützt alle Mac-OS ab 10.1.5 bzw. Windows-Betriebssysteme ab der 98er-Version und wird über USB angeschlossen. Ab September ist die Photosmart R507 im Fachhandel zum Preis von 249 Euro erhältlich.

Produkt-Info

Kategorie

Info

Digitalkameras

Produkte und Preise

0 Kommentare zu diesem Artikel
925208