959096

Neue Intel-Hardware könnte pünktlich zur Macworld Expo erscheinen

14.11.2006 | 14:40 Uhr |

Die nächsten Core 2 Duo-Prozessoren kommen bereits am ersten Januar 2007, pünktlich also zur Macworld Expo in San Francisco.

Macbook Familie
Vergrößern Macbook Familie

Der Inquirer will erfahren haben , dass die neuen Modelle T7700 (mit 2,33 Gigahertz Taktung, T7500 (2,16 GHz), T7300 (2 GHz) und T7100 (1,83 GHz) durch eine neue Technik mehr Geschwindigkeit im Multicore-Einsatz bieten: IDA stehe für Intel Dynamic Acceleration und sorge dafür, dass Prozessor-Last besser auf beide Kerne verteilt werde. Dabei sparten die Chips je nach Anwendung Strom und entwickelten weniger Wärme. Die Merom-Modelle werden jeweils auf 4 Megabyte Level 2-Cache zugreifen, lediglich dem Einsteigermodell T7100 spendiert Intel wohl aus Kostengründen nur die Hälfte.

Gleichzeitig mit dem Prozessoren-Upgrade könnte der Hersteller auch bereits seine neue Notebook-Plattform Centrino Pro auf den Markt bringen, die derzeit noch den Codenamen Santa Rosa trägt und speziell für die Core 2 Duo-Prozessoren ausgelegt ist. Mit ihr wird Intel die Technik Robson einführen, die den Computerstart mit Hilfe eines NAND-Zwischenspeichers beschleunigen und Strom sparen soll. Santa Rosa soll zudem mit 800 Megahertz takten und einen neuen Grafikchipsatz einführen, den GMA X3000, Nachfolger des GMA 950 im Mac mini und im MacBook.

0 Kommentare zu diesem Artikel
959096