1456512

Neue Laserdrucker von Brother

07.03.2001 | 00:00 Uhr |

München/Macwelt- Eine neue Laser-Druckerreihe wird Brother auf der Cebit vorstellen, zwei 16-Seitendrucker und einen neuen 32-Seiten Drucker mit einer Auflösung von 600 dpi. Für kleinere Arbeitsgruppen gedacht sind die beiden Drucker HL-1650 und HL-1670. Dank 100 MHz-Prozessor soll der HL-1650 bis zu 16 Seiten pro Minute ausgeben können. Er ist mit 8 MB Arbeitsspeicher ausgestattet und kann zuletzt gedruckte Seiten wiederholt ausgeben. Diese Funktion lässt sich per Passwort schützen. An den Mac findet der Drucker Anschluss über USB, zudem ist ein Parallelport vorhanden.

Der HL-1670 verfügt zusätzlich über einen 10/100BaseTX Print Server und eignet sich dadurch für kleine Arbeitsgruppen. Er hat 16 MB RAM vorinstalliert, maximal sind beide Druckern für 144 MB ausgelegt. Beide Drucker haben eine Duplex-Einheit zum doppelseitigen Druck und verstehen mit der Emulation Brother Script L3 auch Post Script 3. Auch die Emulationen PCL6 IBM ProPrinter und Epson FX-850 sind dabei. Die Drucker sind ab März für 700 Euro (Brother HL-1650) und 950 Euro (Brother HL-1670) erhältlich. Das Format A3 schafft der neue Drucker HL-3260N. Der Drucker soll im Format A4 bis zu 32 und im Format A3 bis zu 16 Seiten bedrucken. Über seine 10/100BaseTx-Schnittstelle lässt er sich in Netzwerke einbinden. Er verfügt über zwei 500-Blatt-Papierkassetten. Mehrere Zuführungen und Ablagen sowie eine Duplexeinheit stehen zur Verfügung. Diese Fähigkeiten stehen für etwa 3000 Euro zur Verfügung. sw

Info: Brother Telefon (D) 01 80/500 24 91 Internet www.brother.de

Auf der Cebit in Halle 1, Stand 6 B2.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1456512