1007155

Mac-Pro-taugliche Core-i7-Prozessoren kommen Anfang 2009

14.11.2008 | 09:50 Uhr |

Anfang 2009 sollen die Serverversionen von Intels neuen Core-i7-CPUs auf den Markt kommen. Dies könnte den Weg für neue Mac Pros bereiten.

Intels neue Prozessorgeneration Core i7 gilt als wahrscheinlicher Kandidat für zukünftige Geschwindigkeitszuwächse im Mac Pro - und der Erscheinungstermin als Indikator dafür, wann mit einem Update für Apples High-End-Macs zu rechnen ist. DigiTimes will von Server-Herstellern erfahren haben, dass Intel die Serverversionen der neuen Prozessoren unter dem Markennamen Xeon Anfang nächsten Jahres auf den Markt bringen möchte. Eine Vorstellung der neuen Mac Pros wäre also beispielsweise im Rahmen der Macworld in San Francisco im Januar 2009 denkbar.

Die ersten Core-i7-Chips sollen laut Berichten bereits im Versand zu den Kunden sein. Am 17. November ist der offizielle Start für die neuen Chips. Für den Mac Pro eignet sich diese erste Serie allerdings kaum, denn die Prozessoren sind nicht Dual-CPU-geeignet, was sie für den Mac Pro ungeeignet macht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1007155