994362

Neue Mighty Mouse - aber nicht von Apple

04.06.2008 | 11:30 Uhr |

Die GeBE Computer & Peripherie GmbH bringt die eigene "Mighty Mouse" in schwarzer oder weiß-grauer Ausführung nach eigenen Worten "als besonders belastbares Arbeitsgerät, für speziell schwierige Einsatzgebiet."

Mighty Mouse GeBE
Vergrößern Mighty Mouse GeBE

So sollen ihr Nässe, Feuchtigkeit und Chemikalien nichts anhaben können. Sie besitzt laut Hersteller durch ihre Silikonummantelung einen Protektionswert bis IP 68. Daher sei die Mighty Mouse spritzwassergeschützt, wasser- und chemikalienresistent und halte zudem einem kurzweiligen Eintauchen in Wasser ohne Probleme stand. Sollte sie verschmutzen, sei sie leicht zu reinigen, zu desinfizieren und sterilisieren. Sie eignet sich demzufolge besonders für den Einsatz in Medizin, Industrie, Marine sowie allen Anwendungen im Umgang mit Feuchtigkeit, Nässe oder chemischen Flüssigkeiten. In der Ergonomie punkte die Maus durch ihre lang gezogene Form, wodurch sie gut in der Hand liege. Für eine optimale Bildbewegung verfügt die Mighty Mouse über 3 zusätzliche Tasten, die ein Scrollrad ersetzen. Lieferbar ist die zu 100% latex-freie Maus mit USB oder PS/2-Anschluss. Erhältlich ist die Mighty Mouse mit den Abmaßen von 115 x 60 x 34 Millimeter und einer Kabellänge von 180 cm ab einem Nettopreis von 90 Euro direkt bei GeBE Computer & Peripherie GmbH. Inwiefern die Namensgebung dieser "Mighty Mouse" mit Apple geklärt ist, ist uns nicht bekannt.

Info: Tastaturen.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
994362