894948

Neue Monitore von NEC-Mitsubishi

18.12.2002 | 15:55 Uhr |


München/Macwelt- NEC-Mitsubishi hat eine neue TFT-Monitorpalette vorgestellt. Vier neue 15-Zöller richten sich vor allem an Heimanwender. Das Modell 1550 V bietet einen Display mit 30 ms Responsezeit und kann nur analog angeschlossen werden. Das Gehäuse ist Schwarz mit silberfarbenem Rahmen. Digitale Schnittstellen sind den zwei teureren Modellen vorbehalten, die auch eine besseres Panel haben. Zu letzteren gehört das LCD 1560NX das ab Dezember zum Preis von 420 und in der schwarzen Version zu einem Preis von 435 Euro zu haben ist. Der Kontrast beträgt wie beim analogen Modell 350:1, die Helligkeit 250 cd/m2. 450 Euro bzw. 464 kostet das Modell 1560 VX, das zusätzlich noch mit zwei Lautsprechern ausgestattet ist. Die Reaktionszeit des Panels beträgt 25 ms, der Kontrast liegt bei 450:1.
Auch drei 17-Zöller sind neu im Angebot. Das LCD 1701 ist ein analoges Modell mit 16 ms Responsezeit, 250 cd/m2 Leuchtstärke und einem Kontrast von 450:1. Für 624 Euro kommt es in den Handel. Das Modell 1780 NX, das zusätzliche eine DVI-Schnittstelle bietet kostet mit beigem Gehäuse 726 Euro, mit schwarzem Gehäuse 755 Euro. Wie bei der 15-Zoll Baureihe gibt es auch hier mit dem LCD 1760VM ein Modell mit integrierten Lautsprechern. Das in der Farbe Weiß für 740 Euro und für 770 Euro in Schwarz erhältliche Display bietet aber einen mit 25 ms etwas langsameren und mit 350:1 etwas weniger kontrastreichen Bildschirm.
Nächstgrößerer Monitor ist das 18-Zoll-TFT LCD 1860 NX. Das digital und analog anschließbare Gerät verfügt über ein IPS-Panel mit 30 ms Reaktionsgeschwindigkeit, 200 cd/m2 Helligkeit und einem Kontrast von 350:1. Kosten soll der Monitor 944 Euro in Weiß und 973 Euro in Schwarz. Der zweite 18-Zöller ist der 1880SX, der neben einer DVI-I und DVI-D-Schnittstelle einen analogen Anschluß bereitstellt. Eine Kompensationsfunktion soll den Betrieb des Monitors an einem bis zu 100 Meter langen Monitorkabel ermöglichen. Der Monitor mit 13 Millimeter schmalem Rahmen kostet 1162 in der silber-metallic Ausführung 1191 Euro in der schwarzen Version.
Topmodell ist der 2080 UX, der ein 20,1-Zoll-Panel zu bieten hat. Der Monitor mit 25 ms Responsezeit, bietet eine DVI-I und DVI-D-Schnittstelle sowie einen analogen Anschluß. Die Auflösung beträgt 1600 x 1200, unter dem klassischen Mac-OS kann der Monitor auch im Hochformat betrieben werden. für 2335 und 2383 Euro ist der Monitor in silber-metallic und schwarz-metallic zu haben. sw

Info: NEC Mitsubishi Telefon (D) 08 9/99 69 90 WEB www.nec-mitsubishi.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
894948