890730

Neue Multifunktionsdrucker von Lexmark

10.04.2002 | 12:27 Uhr |

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Lexmark International hat sein MFP-Angebot (MFP = Multifunction Printer) um zwei Geräte erweitert. Die beiden platzsparenden Systeme "X620e" und "X750e" basieren auf Lexmarks Monochrom-Laserdrucker "T620" beziehungsweise dem Single-Pass-Farblaser "C750". Der X620e druckt 30 Seiten pro Minute, fungiert gleichzeitig als Farbscanner und lässt sich via Touch-Screen bedienen. Der Preis: 6999 Dollar.
Der X750e bietet dieselben Funktionen wie sein Kollege, liefert jedoch farbigen Output. Darüber hinaus ermöglicht er das direkte Drucken übers Internet. Zum Preis von 11.799 Dollar ist das Multifunktionsgerät zu haben.
Ebenfalls neu im Lexmark-Portfolio ist die MFP-Option "X4500". Dank ihrer modularen Bauweise sollen sich sowohl der monochrome C750 als auch Lexmarks gesamte "T"-Familie von Schwarzweiß-Laserdruckern mit Hilfe des X4500 in Multitalente verwandeln lassen. Die einzelnen Funktionen des MFP-Systems kann der Anwender über einen berührungssensitiven Farb-Screen auswählen. Ein so aufgerüsteter Drucker wird damit beispielsweise zu einer Druckleistung von 23 Monochromseiten pro Minute befähigt, kann 14 Seiten pro Minute scannen oder dient bei Bedarf als Faxsystem. Die Preise für die MFP-Option beginnen bei 4299 Dollar. (kf)

0 Kommentare zu diesem Artikel
890730