924030

Neue Plage Filmdownloads

12.07.2004 | 15:10 Uhr |

Während die Tendenz bei illegalen Musikdownloads dank kostenpflichtiger Alternativen und juristischer Verfolgung von Tauschbörsenteilnehmern rückläufig ist, klagt nun die Filmindustrie über zunehmende illegale Downloads von Filmen.

Die Vereinigung Motion Pictures Association of America (MPAA) warnt vor einer neue Plage und zitiert eine Online-Marktforschung der Firma OTX, nach der bereits jeder vierte Surfer sich einen Film illegal aus dem Netz gezogen hat. An der Umfrage haben 3.600 Internetteilnehmer aus acht Ländern teilgenommen, die MPAA betrachtet die Ergebnisse als Vorboten für eine neue Piraterie-Plage. Mit weiterer Verbreitung von Breitbandanschlüssen steige die Gefahr, schließt die Studie. Denn in Korea, das zu 98 Prozent mit schnellen Leitungen ausgerüstet ist, hätten bereits 58 Prozent der Surfer ihren Breitbandanschluss zum Download von Filmen genutzt. Die durch Online-Piraterie entstandenen Schäden schätzt die MPAA auf drei Milliarden Dollar jährlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
924030