2113422

Neue Polaroid-Kamera druckt ohne Tinte

02.09.2015 | 15:01 Uhr |

Polaroid stellt zum neuen Quartal die Sofort-Bild-Kamera Snap vor. Wie bei dem legendären Vorgänger sind die Bilder in ein paar Sekunden fertig.

Mit 10 Megapixel soll die neue Snap-Kamera von Polaroid Bilder aufnehmen. Bevor es zum Druck geht, kann sich der Nutzer noch Filter für Fotos aussuchen und gegebenenfalls anwenden. Die Bilder speichert die Kamera auf einer Mikro-SD-Karte bis 32 GB. Die Kamera kostet rund 100 Euro und ist nach Angaben des Herstellers ab dem vierten Quartal 2015 im Einzelhandel verfügbar.

Bei der eingesetzten Drucktechnologie handelt es sich um Zink Zero-Ink-Technologie. Das spezial angefertigte Papier hat drei Farbschichten in Gelb, Rot und Blau. Während der Druckvorganges erwärmt der Drucker jede Schicht an entsprechenden Stellen - die Farben kommen zum Vorschein. Die Nachfüll-Kartuschen für die neue Kamera gibt es bereits im Handel für rund 30 Euro pro 50 Blatt Papier, denn Polaroid setzt das gleiche Papier auch für seine Sofort-Drucker wie der Polaroid-Handydrucker Zip.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2113422