870628

Neue Powerbooks kommen später

31.01.2000 | 00:00 Uhr |

Nach Angaben einer Apple-nahen Quelle, scheint sich die Einführung der neuen Powerbooks mit dem Codenamen Pismo zu verschieben. Vor allem technische Probleme sollen die Markteinführung der neuen Geräte verzögern.

Ob Apple die Pismo-Modelle auf der Macworld-Expo in Tokyo vorstellen wird, scheint nun eher fraglich zu sein. Steve Jobs könnte jedoch die Keynote auf der Internet World in Los Angeles (5. April 2000) nutzen, um die neuen Powerbooks einzuführen. Sollte Apple auch diesen Termin nicht halten können, wird man sich wohl bis zur World Wide Developer Conference im Mai gedulden müssen, die in San Jose stattfindet.
Martin Stein

0 Kommentare zu diesem Artikel
870628