992167

Neue Profi-Monitore von Viewsonic

06.05.2008 | 14:25 Uhr |

Viewsonic hat seine Professional-Serie um drei Modelle erweitert. Die neuen Displays sollen die Ansprüche von professionellen Anwendern erfüllen.

Viewsonic vp2250wb: Neues 22 Zoll-Display
Vergrößern Viewsonic vp2250wb: Neues 22 Zoll-Display
© Viewsonic

Durch "Wide Color Gamut" sollen die neuen Monitore 110 Prozent des NTSC-Farbraumes abdecken können. Herkömmliche Röhren- und TFT-Monitore schaffen laut Viewsonic meist nur etwa 75 Prozent des NTSC-Umfangs. Zudem soll eine dynamische Kontrastteuerung auch den Kontrastumfang verbessern.

Dank Overdrive-Ansteuerung erreichen die Displays eine Schaltzeit Grau-zu-Grau von zwei Millisekunden. Um auch verschlüsselte Signale anzeigen zu können, sind die digitalen Eingänge HDCP-fähig. Der VP950b hat 19 Zoll Bilddiagonale, 5:4 Seitenverhältnis und deckt 98 Prozent des NTSC-Raumes ab. Preis: 300 Euro. Mit 22 Zoll im Breitbildformat und 106 Prozent NTSC-Abdeckung gibt der VP2250wb das Mittelfeld der neuen Bildschirme. Kostenpunkt: 380 Euro.

Das Topmodell, der VP2650wb, ist mit 26-Zoll-Panel und 110 Prozent des NTSC-Farbumfangs der Star des neuen Ensembles. Er kostet 620 Euro, ist aber erst im Juni verfügbar. Alle Modelle sind mit einem einfachen TN-Panel bestückt.

Info: Viewsonic

0 Kommentare zu diesem Artikel
992167