1450491

Intel-Roadmap zeigt SSD mit 800 GB Speicher

23.03.2012 | 07:15 Uhr |

Intel will laut Digitimes sein SSD-Angebot erweitern.

Intel Xeon 5500
Vergrößern Intel Xeon 5500
© Intel

Laut der Roadmap des Unternehmens soll für Consumergeräte die 300er-Serie Maple Crest neu aufgelegt werden, hinzu käme die neue 720er-Serie Ramsdale für Workstations und Server. Beide SSD-Reihen würden auf dem 25-Nanometer-Prozess aufbauen und eine Multi-Level-Cell-Design aufweisen berichtet das Branchenblatt aus Taiwan. Ramsdale setze auf PCI Express, während die Maple-Crest-SSDs mit einer SATA-Schnittstelle kämen.

Im Herbst werde Intel zudem auf den 20-Nanometer-Prozess wechseln, um so mehr Effizienz und Speicherdichte zu erreichen. Die Codenamen für die 300er-Serie lauten Jay Crest und Oak Crest, die 500er King Crest und die 700er Taylorsville. Dabei werde Intel günstigere SSDs mit 100 GB und 200 GB auflegen, aber auch Kapazitäten von 400 GB und 800 GB anbieten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1450491