885490

Neue Sonnet-Karten

29.10.1999 | 00:00 Uhr |

Robert Farnsworth, Präsident von Sonnet Technologies, erklärte gegenüber Macwelt, dass die neuen Prozessorkarten Encore G4 in Deutschland ab dem ersten November erhältlich sein werden. Die 400-MHz-Karte Encore G4 400 wird zwischen 2000 und 2500 Mark kosten und funktioniert in allen G3-Macs.

Laut Farnsworth stellt das ROM-Update in den blau-weißen G3-Macs kein Problem für die Encore-Karten dar, da Sonnet das ROM der Rechner bei der Installation der Treiber-Software neu programmiert. Auf die Frage, ob nach zukünftigen ROM-Updates seitens Apples jeweils ein Sonnet-Update fällig wird, sagte Farnsworth, "wir wollen alle zukünftigen ROM-Blockaden seitens Apple beheben".

Problemlos sei auch der Umstieg auf Mac-OS 9. Die Prozessoren-Karten Crescendo G3/PCI, Crescendo G4/PCI, Crescendo G3/NuBus, Crescendo G3/L2, Encore G3 und Encore G4 sind laut Sonnet kompatibel zu Mac-OS 9. mst

0 Kommentare zu diesem Artikel
885490