896042

Neue TFT-Monitore von Samsung

17.03.2003 | 16:00 Uhr |

München/Macwelt - Für Privatanwender hat Samsung seine neue Reihe von TFT-Monitoren Syncmaster V konzipiert. Auf der Cebit zeigt das koreanische Unternehmen die drei LCD-Bildschirme 192V, 172V und
152V mit 19, 17 und 15 Zoll Bildschirmdiagonale, die zu Preisen von rund 950 Euro, 550 Euro und 350 Euro in den Handel kommen sollen. Dabei wird das Einsteigergerät 152V mit seinen 1024 x 768 Pixeln XGA-Auflösung ab Ende April verfügbar sein, der 17-Zöller und der 19-Zöller mit jeweils 1280 x 1024 Pixeln in SXGA-Auflösung folgen später.
In den Gehäusen aller drei Modelle hat Samsung das Netzteil bereits integriert, dennoch wollen die Koreaner einen schlanken Formfaktor erreicht haben.
Das Spitzenmodell erreicht laut Samsung ein Kontrastverhältnis von 500:1 und verspricht Einblickwinkel von 170 Grad horizontal und vertikal, während der 17-Zöller einen Kontrast von 350:1 und Einblickwinkel von 140 Grad (horizontal) und 120 Grad (vertikal) aufweisen soll. Auch der kleinste Monitor der nach TCO 03 zertifizierten V-Reihe kommt auf diese Einblickwinkel, der Kontrast beträgt 300:1. Die Leuchtdichte gibt Samsung für alle drei Bildschirme mit 250 cd/qm und die Bildaufbauziet mit 25 ms an. pm

Info: Samsung

0 Kommentare zu diesem Artikel
896042