1457880

Neue USB-Sticks von SanDisk

11.01.2004 | 09:54 Uhr |

SanDisk hat auf der CES (Consumer Electronics Show) in Las Vegas neue USB-Sticks präsentiert. Highlight ist der neu eingeführte Cruzer Titanium mit 512 MByte, der "nahezu unzerstörbar" sein soll, so das Unternehmen.

Dafür soll ein Titanium-legiertes Gehäuse sorgen. Um auch den USB-Connector ausreichend zu schützen, kann dieser eingefahren werden. Der USB 2.0 kompatible Stick soll Daten mit einer Geschwindigkeit von 13 MByte pro Sekunde schreiben und sie mit 15 MByte pro Sekunde auslesen. Eine blau leuchtende LED gibt Auskunft über die Aktivitäten des Winzlings.

Der mobile Datenspeicher läuft auf Rechnern unter Windows und MacOS. "Plug und Play"-fähig ist er unter Windows XP, Windows 2000, Windows ME, Mac OS 10.1.2+ and Mac OS 9.2.1. Ende Januar soll der Stick in den Handel kommen. Die 512 MByte-Version wird mit knapp 200 US-Dollar zu Buche schlagen. Versionen mit höherer Speicherkapazität sind geplant.

Die bereits existierende Cruzer Mini-Serie hat Sandisk um 512 MByte- und 1 GByte-Versionen ergänzt. Die Mini-Serie ist, wie der Cruzer Titanium, Plug und Play-fähig unter Windows XP, Windows 2000, Windows ME, Mac OS 10.1.2+ and Mac OS 9.2.1+. Die neuen Varianten sollen 149,99 beziehungsweise 299,99 US-Dollar kosten. Ab Ende des Monats will SanDisk die USB 2.0 kompatiblen Sticks in den Handel bringen.

Eine neue Vermarktungsidee hat sich der Hersteller mit der Cruzer Micro-Reihe einfallen lassen. Anwender können einen USB 2.0 kompatiblen Stick - genannt Cruzer Micro - in Varianten von 128, 256 oder 512 MByte kaufen und ihn wie gewohnt zum Transport von Video-, Audio-Dateien oder Präsentationen verwenden. Passend zum Stick kann zudem der "Cruzer Micro MP3 Companion" erworben werden. In diesem wird der Stick eingelegt und es steht fortan MP3-Funktionalität zur Verfügung.

Der Cruzer Micro und der Cruzer Micro MP3 Companion werden getrennt von einander erhältlich sein. Für die 128, 256 und 512 MByte-Varianten werden 64,99, 89,99 beziehungsweise 159,99 US-Dollar fällig. Erscheinungstermin ist Februar. Den MP3-Player plant SanDisk für 49,99 Dollar im März in den zu Handel bringen. Betrieben wird er mit einer Batterie vom Typ AAA. Sie soll für sieben Stunden Hörgenuss sorgen. (PCWelt)

Kategorie

Info

Speicherkarten und USB-Sticks

Preise und Händler

0 Kommentare zu diesem Artikel
1457880