933781

Neue Version von Xinet Fullpress

09.03.2005 | 11:02 Uhr |

Xinet ist ein amerikanischer Hersteller von Server-Software für Verlage - die Version 14 der Software Fullpress bringt bessere Unterstützung für Photoshop, Indesign und Xpress.

Seit gestern liefert Xinet die Version 14 von Fullpress aus, einer Server-Software, die den Arbeitsfluß in Redaktionen, Verlagen und Druckvorstufenbetrieben kontrolliert. Zeitgleich kommt Webnative Venture auf den Markt, eine Schnittstelle für Fullpress, mit der man die Weitergabe der Dokumente im Browser steuert.

Xinet hat nach eigenen Angaben in Fullpress 14 das AFP-Protokoll 3.1 eingebaut und kann damit Dateinamen mit einer maximalen Länge von 255 Buchstaben auf dem Server speichern; außerdem sind damit Dateien mit einer Größe über 2 GB und Unicode-Zeichen im Namen möglich. Bei der Arbeit mit Dateien von Photoshop, Acrobat und anderen Adobe-Programmen kann man Metadaten (also Informationen über diese Dateien wie Verfasser, Projektname und andere) direkt in Fullpress editieren, die Änderungen werden als XMP-Information in der Datei gespeichert. Die Vorschau für Xpress- und Indesign-Dokumente wurde verbessert, für Photoshop-Dateien bietet Fullpress jetzt eine Versionskontrolle. Ein neues Plug-in für Fullpress zeigt alle Dateien, die zu einem Layout-Dokument gehören - zum Beispiel Bilder und Schriften.

Fullpress 14 funktioniert ab Mac-OS X Server, Version 10.2 oder höher.

Weitere Info über http://www.xinet.com/deutsch/index.html

0 Kommentare zu diesem Artikel
933781