1008797

Apple lizenziert Mini-Displayport kostenlos

02.12.2008 | 10:05 Uhr |

Apple ist der erste und bisher einzige Hersteller, der seine Rechner mit dem neuen Standard Displayport ausrüstet.

Das neue Cinema Display
Vergrößern Das neue Cinema Display
© Apple

Dies soll sich ändern, Apple lizenziert den für die neuen Macbooks verwendeten Mini-Displayport kostenlos und will ihn so Drittherstellern schmackhaft machen. Entwickelt hat den Standard Displayport die Video Electronics Standard Association (VESA). Mittelfrisitg soll Displayport eingeführte Standards wie VGA ersetzen, der Vorteil der neuen Technik liegt unter anderem in einer höheren Bandbreite: 30-Zoll-Monitore lassen sich ohne weiteres über den Displayport steuern. Mit den neuen Macbooks führte Apple im Oktober einen Mini-Display-Connector ein, der die Mobilrechner mit dem ebenfalls neuen 24-Zoll-Cinema-Display verbindet. Apples freie Lizenz erlaubt nun die Entwicklung und den Vertrieb von Steckern, Adaptern und anderen Geräten, die den Mini-Displayport-Connector enthalten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1008797