914718

Neue WLAN-Geräte von Siemens mit 802.11g

03.09.2003 | 09:31 Uhr |

Siemens Mobile will mit neuen Geräten helfen, den Kabelsalat im privaten Haushalt zu reduzieren.

Dazu bestens geeignet scheint das neue "Gigaset SX550i dsl/cable", eine Kombination aus DSL-Router mit IEEE-802.11g-Funknetz (theoretisch bis zu 54 Mbps) und schnurlosem ISDN-Telefon samt Anrufbeantworter. Das Gerät kann bis zu 253 PCs per Funknetz und sechs DECT-Mobilteile versorgen, ein weiterer PC lässt sich zudem direkt per Kabel anschließen. Ein Mobilteil vom Typ "Gigaset S1" befindet sich im Lieferumfang und bietet bislang nur vom Handy bekannte Funktionen wie SMS bis 640 Zeichen und Eingabehilfe, Logos, Bildschirmschoner oder herunterladbare Klingeltöne. Anrufbeantworter sowie SMS-Empfang lassen sich für drei Nutzer getrennt anlegen und per PIN schützen. Das Gigaset SX550i dsl/cable kommt Ende September für knapp 300 Euro in den Handel.

Ohne Telefon heißt das Ganze "Gigaset SE505 dsl/cable" und ist als WLAN-Router mit integrierter Firewall und 128-Bit-WEP-Verschlüsselung für rund 150 Euro zu haben. Ergänzend bietet Siemens mobile für Notebooks die "Gigaset PC Card 54" sowie für Desktop-Rechner die "Gigaset PCI Card 54" an. Diese kosten jeweils knapp 80 Euro, in den Handel kommen sie gleichfalls Ende des Monats. (tc)

0 Kommentare zu diesem Artikel
914718