913732

Neue Webdesign-Software

22.07.2003 | 11:37 Uhr |

Application Systems Heidelberg bringt eine neue Version des Webdesign-Programms Freeway. Freeway Pro richtet sich an professionelle Web-Designer, ambitionierte Home-User, DTPler, Grafiker und Gestalter. Das Programm soll sich sowohl zum kommerziellen Einsatz, als auch zur privaten Gestaltung von Web-Sites eignen. Für Einsteiger ist das Programm Freeway Express verfügbar. ASH liefert bei Produkte vorläufig in englischer Sprache aus, deutsche Versionen sollen folgen.

Die herausragendste Neuerung in Freeway Pro und Freeway Express sei laut Hersteller die so genannte FAST-Technologie: sie gebe dem Freeway-Anwender umfangreiche Werkzeuge an die Hand, um beispielsweise Fotos direkt in Freeway zu bearbeiten oder um Grafiken zu gestalten. Die FAST-Technologie kommt außerdem zum Einsatz, um komplexe Menüstrukturen oder automatische Site-Maps zu erzeugen und zu pflegen. Ein FAST-Pack funktioniert wie ein Plug-In und enthält eine Sammlung maßgeschneiderter Funktionen.

Momentan seien drei verschiedene FAST-Packs verfügbar: das Graphics FAST-Pack, das Navigation FAST-Pack und das Buttons FAST-Pack. Die Download-Version von Freeway Pro inkl. Button FAST-Pack und einem weiteren FAST-Pack nach Wahl (Graphics oder Navigation) kostet 270,- Euro. Freeway Express ist ab 90,- Euro erhältlich. Kunden, die erst kürzlich Freeway gekauft haben bietet ASH eine Kulanzregelung an: Wer ab dem 1. Mai 2003 ein Freeway 3.5 zum Vollpreis bei ASH oder im Fachhandel erstanden hat, erhält gegen Kaufnachweis ein kostenloses Upgrade auf die Download-Version von Freeway Pro.

Info: Application Systems Heidelberg Tel (D) 0 62 21/30 00 02 Web www.application-systems.de

 

0 Kommentare zu diesem Artikel
913732