1022345

Apples Marktanteil steigt

03.08.2009 | 13:42 Uhr |

Laut den Internet-Zugriffsstatistiken von Net Applications ist der Mac-Anteil auf den ersten Blick deutlich gefallen. Durch eine neue Gewichtung hat sich die Verteilung stark verändert. Laut der aktuellen Erhebung liebt der Mac-Anteil bei fast fünf Prozent.

Obwohl der Mac-Anteil im Internet laut den Daten um fast die Hälfte gefallen ist, hat Apple seinen Marktanteil weiter gesteigert. Laut der aktuellen Erhebung für den Juli hatte Mac-OS X einen Marktanteil von 4,86 Prozent. Net Applications misst Webseitenzugriffe und wertet die im Netz verwendeten Browser aus. Zuvor hatte Mac-OS X laut diesen Daten einen Anteil von beinahe zehn Prozent . Grund für den Schwund: Net Applications hat die Gewichtung der Daten verändert, sodass einzelne Länderstatistiken anders gewertet werden. Zuvor veröffentlichte das Unternehmen die Rohdaten, ohne die Statistiken zu gewichten. Dies hat sich jetzt geändert.

Neue Gewichtung lässt Apples Anteil scheinbar schrumpfen

So zählt Apples starker Marktanteil in den USA jetzt beispielsweise weniger stark in die Statistik mit ein. Die aktuell gemessenen knapp fünf Prozent Marktanteil zeigen ein realistischeres Bild von Apples aktuellem Marktanteil als die bisherigen Werte. Windows kommt laut der neuen Auswertung auf über 93 Prozent, Linux auf knapp über ein Prozent. Das Unternehmen hat auch die früheren Ergebnisse neu berechnet, sodass man den Zuwachs von Mac-OS X jetzt immer noch nachvollziehen kann. Apples hat demnach in weniger als einem Jahr über einen Prozentpunkt Marktanteil zugelegt.

Das iPhone hat laut den aktuellen Zahlen einen Anteil von 0,3 Prozent aller im Web gemessenen Zugriffe. Damit ist Apples Smartphone im Web weiterhin klarer Marktführer der Handybetriebssysteme. Browser auf der Java-ME-Plattform, die auf zahlreichen Handymodellen und -plattformen funktioniert, kommen auf 0,29 Prozent. Symbian liegt mit 0,14 Prozent weit hinter dem iPhone.

Quelle: Net Applications

0 Kommentare zu diesem Artikel
1022345