936126

Neue eMacs von Apple

04.05.2005 | 09:25 Uhr |

Klammheimlich hat Apple gestern zeitgleich zur Vorstellung der neuen iMacs G5 auch seine eMac-Linie verbessert.

Klammheimlich hat Apple gestern zeitgleich zur Vorstellung der neuen iMacs G5 auch seine eMac-Linie verbessert. Es gibt nun zwei neue Modelle, die beide mit einem G4-Prozessor mit 1,42 GHz Takt arbeiten (vorher 1,25 GHz). Als Grafikchip setzt der Mac-Hersteller nun einen ATI Radeon 9600 mit 64 MB Video-RAM ein. Damit ist der eMac nun auch Core-Image und Core-Video-fähig. Diese Grafik-Technologien führt Apple mit Mac-OS X 10.4 (Tiger) ein. Tiger liegt den neuen eMacs bei, ebenso wie iLife 05.

Die beiden Konfigurationen unterscheiden sich im Arbeitsspeicher, in der Festplattenkapazität und im optischen Laufwerk. Während das kleine, 780 Euro kostende Modell mit 256 MB RAM, einer 80 GB Festplatte und einem Combo-Laufwerk ausgestattet ist, kommt die größere Konfiguration mit 512 MB RAM, 160 GB Platte und einem Superdrive (DVD-Brenner). Es kostet 980 Euro. Laut Apple-Store sollen beide Modelle ab sofort lieferbar sein.

Info: Apple, www.apple.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
936126