875698

Neue iMacs innerhalb der nächsten 30 Tage?

15.01.2001 | 00:00 Uhr |

Seit Freitag gibt Apple in den USA auf die Modelle iMac DV+ und iMac DV SE einen Rabatt von 200 US-Dollar. Nach Informationen von Maccentral steht die Einführung einer neuen iMac-Reihe unmittelbar bevor.

Nach Informationen unserer US-Schwestersite Maccentral hat Apple Distributoren in den USA davon unterrichtet, dass alle gegenwärtigen iMac-Modelle ihren End-of-Life-Status erreicht hätten. Das bedeutet, dass Apple ab sofort keine Rechner mehr in ihrer gegenwärtigen Konfiguration fertigt und wohl innerhalb der nächsten 30 Tage Nachfolgemodelle präsentieren wird. Die von unseren Kollegen bei Maccentral befragten Distributoren bestätigten, dass Apple ihnen neue iMacs mit schnelleren Prozessoren und integrierten CD/RW-Laufwerken angekündigt hätte.

Apple bietet seit Freitag in den USA einen Rabatt von 200 US-Dollar auf alle iMac DV+ und iMac DV an, das Ziel dürfte sein, die Restbestände an iMacs rechtzeitig vor Einführung der neuen Rechner zu verkaufen. Im Consumer-Bereich hat Apple nach Informationen von Maccentral nicht unter Überbeständen wie im Profi-Segment zu leiden, die Rabatte dürften ein eindeutiges Zeichen für neue iMacs sein.

Apple hat zu den Spekulationen keine Stellung bezogen.
pm

0 Kommentare zu diesem Artikel
875698