1233216

iPhoneWelt 05/2011: iOS 5 und iCloud kommen im Herbst

15.07.2011 | 17:00 Uhr |

Apple hat auf der letzten WWDC eine Vorschau auf das kommende iOS 5 gegeben: Alles wird noch mehr vernetzt, die eigenen Daten lagern in iCloud. Dies heißt auch - immer online bleiben. Lesen Sie alles zu iOS 5, iCloud und dem nächsten iPhone in der neuen iPhoneWelt - schon jetzt auf dem iPad

Titel_iPhoneWelt05
Vergrößern Titel_iPhoneWelt05

Mit iOS 5 und iCloud kommen lang ersehnte Funktionen. Im Herbst ist es so weit: Dann bringt Apple das nächste große Update für das iPhone, iOS 5. Es wird auf allen aktuellen Modellen von iPhone, iPad und iPod Touch laufen und ist - das lässt sich jetzt schon sagen - das größte Update in der noch jungen iPhone-Geschichte.

Es gibt kaum eine Funktion, die Apple nicht angefasst hätte. Und das Beste: Die Entwickler haben auf die Kundenwünsche gehört! Ganz oben auf der Wunschliste steht schon lange die Möglichkeit, Daten drahtlos zu synchronisieren. Mit iOS 5 geht dies, das Kabel braucht man in Zukunft also nur noch für die Stromversorgung. Eine verbesserte Handhabung von Benachrichtigungen ist ebenso ein lang gehegter Wunsch der Anwender.

Doch Apple ist noch wesentlich weiter gegangen. Neben iOS 5 wird es einen Internet-Dienst geben, der iPhone, iPad, iPod, Mac und PC vernetzt und dafür sorgt, dass Apps, Daten, Fotos, Musik und Video stets auf allen Geräten zur Verfügung stehen. Der Dienst heißt iCloud, ist bis zu einer Datenmenge von fünf Gigabyte gratis und verrichtet seine Arbeit unauffällig im Hintergrund - so zumindest der Plan von Apple. Für die Anwender entfällt dadurch endgültig die Notwendigkeit, Daten auf verschiedenen Geräten synchron halten zu müssen. Das erledigt iCloud - und wird damit wohl schnell auf der Hitliste der beliebtesten Funktionen ganz oben stehen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1233216