1023761

Apple bestätigt Rock'n-Roll-Event am 9. September

01.09.2009 | 10:30 Uhr |

Am Mittwoch, dem 9. September wird Apple in San Francisco neue iPods vorstellen. Das Unternehmen hat Medienvertreter offiziell zu einem iPod-Event eingeladen. Im Raum steht ein iPod Touch mit Kamera und ein verbesserter iPod Nano.

iPod Event 2009
Vergrößern iPod Event 2009
© Apple

Die Spekulationen um ein Apple-Event rund um Musik am 9. September haben sich bestätigt: Apple hat gestern ausgewählte Pressevertreter offiziell für den Mittwoch nächster Woche in das Yerba Buena Center for the Arts Theater in San Francisco eingeladen. Die Veranstaltung steht unter dem Motto der Rolling Stones: „It's only rock an roll, but we like it“ und soll um 10 Uhr Ortszeit (19 Uhr deutscher Zeit) am 9. September beginnen.

Details zu Inhalten der Veranstaltung nennt Apple in seiner Einladung nicht, das Motto und die mit iPod tanzende Silhouette in der Einladungskarte lassen jedoch darauf schließen, dass Apple in einer Woche neue iPods vorstellen wird. Seit 2005 bringt der Mac-Hersteller Anfang September neue Modelle, die das Weihnachtsgeschäft befeuern sollen. Spekulationen drehen sich heuer um einen deutlich veränderten iPod Touch und wesentliche Neuerungen in iTunes.

Gerüchte: Tablet und iPod Touch als Kamera

Gerüchte um einen Tablet-Mac oder iPod Touch XL kursierten in den letzten Monaten ebenfalls in Verbindung mit einem Septembertermin, zuletzt schien es jedoch unwahrscheinlich dass Apple zu diesem Termin mit einem Tablet-Mac aufwarten würde. Derzeit gehen Experten und Zulieferer davon aus, dass dieses Gerät im Frühjahr 2010 erscheinen könnte. Apple wird aller Voraussicht nach die aktuellen iPod-Modelle erneuern. So ist eine Kamera und der schnellere Prozessor des iPhone 3G S im Gespräch für den iPod Touch. Auch für den iPod Nano gibt es Spekulationen um ein Kameramodul .

Beim iPod Classic, dem Urenkel des ersten iPods, wird es vermutlich kaum Veränderungen geben. Apple hatte letztes Jahr die Kapazität von maximal 160 auf 120 Gigabyte reduziert, um dünnere Festplatten verbauen zu können. Bis heute hat sich die Kapazität der flachen iPod-Festplatten nicht weiter erhöht. Auch iTunes 9 könnte in einer guten Woche erscheinen und somit ebenfalls Teil der Keynote werden. Hier sind Anbidnungen an soziale Netzwerke und eventuelle Unterstützung von DVD-Wiedergabe und Blu-rays im Gespräch.

iTunes Store und Fab Four

Der Termin lässt auch auf eine Ankündigung rund um das Werk der Beatles schließen. In den letzten Jahren hatte meist an Dienstagen eingeladen, dieser Termin ist ein Mittwoch. Am 9. September wird das digital überarbeitete Gesamtwerk der Fab Four herauskommen. Apples iPod-Event wird deshalb immer wieder in einen Zusammenhang mit den Beatles gebracht. Die Keynote am Erscheinungstag der Beatles-Neuauflage wäre eine gute Gelegenheit, das neu aufbereitete Gesamtwerk der Liverpooler Beat-Band in den iTunes Store zu bringen. Bislang sind Beatles-Alben noch nicht als Download erhältlich.

Macwelt wird am 9. September ab 19 Uhr live über die Keynote berichten

0 Kommentare zu diesem Artikel
1023761