940684

Neuer Computerwurm sorgt für mehr Aufregung als Schäden

22.08.2005 | 10:40 Uhr |

Die jüngste Flut von Computerschädlingen hat vermutlich mehr für Aufregung als für wirkliche Schäden gesorgt.

Der Computerwurm "Zotob" sei "überraschend schnell" nach Bekanntwerden der Schwachstelle in Microsofts Betriebssystem Windows aufgetaucht, sagte der Karlsruher Virenexperte Christoph Fischer am Freitag. "Aber so wild waren die Auswirkungen gar nicht." Vor allem in Deutschland hätte der Schädling kaum etwas anrichten können. Weiter...

0 Kommentare zu diesem Artikel
940684