1006258

Neuer Eee PC könnte unter 200 US-Dollar kosten

03.11.2008 | 13:35 Uhr |

Asus will bei dem Eee PC weiter an der Preisschraube drehen und im nächsten Jahr die 200-Dollar-Grenze unterbieten.

Steve Jobs glaubt noch nicht an einen relevanten Markt für ein Apple Netbook - derweil feiert der Asus Eee PC etwas mehr als einen Achtungserfolg. Nächstes Jahr will Asus kräftig an der Preisschraube drehen und die 200 Dollar-Grenze mit einem neuen tragbaren Kleinstrechner unterschreiten - umgerechnet sind das rund 157 Euro. Asustek-Cheff Jerry Shen kündigte das neue Netbook bei der Bekanntgabe der Quartalszahlen an. Microsoft dürfte über die Entwicklung nicht so glücklich sein, 70 Prozent der verkauften Eee PCs liefert Asus mit Windows XP aus, 30 Prozent mit Linux - Vista bleibt ganz und gar außen vor. Im dritten Quartal konnte Asus 1,7 Millionen Geräte absetzen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1006258