926430

Neuer Flachbildschirm mit Kalibrationssystem

13.09.2004 | 12:25 Uhr |

Farbverbindlichkeit und TFT-Displays galten lange Zeit als Widersprüche. Der neue Bildschrim Radon 21 Color von Quantographic soll mit diesem Vorurteil endlich aufräumen.

Das 21-Zoll-Display soll speziell für die Ansprüche der Grafikbranche und Druckvorstufe ausgerichtet sein. Der Farbraum umschließe dabei laut Herstellerangaben nicht nur den ISO-Standard für den Offsetdruck vollständig, sondern übertreffe sogar deutlich das Niveau professioneller Röhrenmonitore.

Für optimale Farbergebnisse liegt dem LCD-Bildschrim eine Kalibrationssystem bei, bestehend aus einer Messsonde und einer Profilierungsssoftware. Die Leuchtkraft befindet sich absichtlich 250 Candela im unteren Bereich aktueller TFT-Displays, damit Bildschirmhelligkeit und Widergabe im Druck möglichst exakt sind. Streulichteffekte werden daher wie gewohnt bei Quantographic durch eine Sonnenblende vermieden.

Der Radon 21 Color ist mit einem digitalen DVI- sowie einem analogen VGA-Anschluss ausgestattet und ist kompatibel zu Mac-OS 9 und höher. Für knapp 2.400 ist der 21-Zöller im Fachhandel erhältlich. Verzichtet man auf die Kalibrierungseinheit so spart man sich 200 Euro.

Produkt-Info

Kategorie

Info

TFT-Display

Produkte und Preise

0 Kommentare zu diesem Artikel
926430