980225

Neuer Mac-Messenger von Microsoft

05.11.2007 | 15:43 Uhr |

Microsoft entwickelt eine neue Chat-Software. Diese soll den MSN-Messenger für Mac OS X endgültig ablösen. Mit welchen Funktionen Microsoft die Nutzer von iChat jedoch ins eigene Lager locken will, bleibt unklar - die Unterstützung von GoogleTalk und Videokonferenzen beispielsweise bietet Apples Chat-Client schon lange.

"Wirklich cool und eindrucksvoll" - so hat Microsoft-Mitarbeiter Andrew Jenks bei einem Vortrag am Georgia Institute of Technology einen neuen Messenger für den Mac beschrieben. Wie das Blog Liveside berichtet, wird der aktuelle MSN Messenger für den Mac nicht mehr aktualisiert werden. Ohnehin fehlen dem Tool einige Funktionen, die inzwischen Standard sind - beispielsweise die Möglichkeit, Videokonferenzen abzuhalten. Microsoft will die Chat-Software deshalb anscheinend komplett neu gestalten: Sie soll parallel zum Windows Live Messenger 9 für PC entwickelt werden, der für Ende 2008 oder Anfang 2009 erwartet wird. Microsoft will in die neuen Versionen unter anderem die Unterstützung von AIM, GoogleTalk und ICQ integrieren. Ob und worin sich die Varianten für Windows und Mac aber auch in Zukunft noch unterscheiden werden, ist noch nicht an die Öffentlichkeit gedrungen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
980225