1006489

Apple bittet Mac-Mini-Interessenten um Geduld

06.11.2008 | 09:35 Uhr |

Ein Apple-Mitarbeiter soll einem verärgerten Interessenten des Mac Mini ein baldiges Update angedeutet haben. Konkrete Hinweise gibt es jedoch noch nicht.

Ein Apple-Kunde hat sich über die mögliche Einstellung des Mac Mini, die Gerüchteseiten vermelden, geärgert und eine E-Mail an Apples Mac-Hardware-Chef Bob Mansfield gewandt. In dieser forderte er Apple auf, den Mac Mini am Leben zu erhalten und die Hardware zu erneuern. Kurz darauf rief ihn ein Apple-Mitarbeiter an, der versicherte , dass sich Apple des Werts des Mac Mini bewusst sei. Der Kunde solle noch etwas Geduld haben. Der Mac Mini hat sich seit Jahren kaum verändert, seit über einem Jahr gab es für den Einsteiger-Mac überhaupt kein Update mehr.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1006489