882430

Neuer Microsoft-Browser

21.12.1998 | 00:00 Uhr |

Microsoft will nach Aussage des Branchendienstes News.com auf der Macworld Expo in San Francisco eine neue Version des Web-Browsers Internet Explorer vorstellen. Internet Explorer 4.5 soll Apples Suchtechnologie Sherlock unterstützen, Ausdrucke von Web-Seiten auf Drucker automatisch an das vorhandene Papierformat anpassen und Microsofts Installationslogik benutzen. Wie sämtliche Anwendungen in Office 98 soll der Browser damit in der Lage sein, fehlende Systemdateien wieder an die richtige Stelle zu kopieren, um einen fehlerlosen Aufruf des Programms zu garantieren. Neu ist auch eine Funktion zur Darstellung von Web-Inhalten durch Page-Links, die die Inhalte so darstellt, daß die Originalseite erhalten bleibt. Bisher mußte man dazu den Inhalt via Kontextmenü-Befehl in einem neuen Fenster darstellen. Jodi Ropert, Microsoft Produkt Manager, erklärte ferner gegenüber News.com, daß das Programm zweimal schneller starten und gespeicherte Web-Seiten 30mal schneller anzeigen soll als die bisherige Version. Welche Java-Virtual-Machine der Browser benutzen wird, ist unklar. Nachdem Microsoft bekannt gab, daß für die Mac-OS- und Unix-Plattform derzeit keine Java-Runtime entwickelt und ausgeliefert wird, kann man davon ausgehen, daß der Windows-Hersteller auf Apples Macintosh Runtime for Java verweist. mst

Info: Microsoft, Internet: www.microsoft.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
882430