913770

Neuer Music-Store im Internet

23.07.2003 | 13:34 Uhr |

Mit dem US-Händler Buy.com hat einer der größten Internetanbieter ein neues Musikportal im Internet gestartet. Unter dem Namen Buy.Music bietet er einzelne Songs bis zu kompletten Alben zum Kauf. Die Preise sind etwa vergleichbar zu denen in Apples iTunes Music Store, als Download-Software setzt Buy-Music auf den Windows Media Player. Allerdings darf der Käufer nicht alle angebotenen Titel auch auf CD brennen, hier hat Buy.com den Plattenlabels ein Mitspracherecht eingeräumt. Das Angebot umfasst nach Angaben des Buy-Music-Gründers Scott Blum rund 300 000 Songs, man habe Verträge mit den fünf größten Plattenfirmen ausgehandelt. Auch wenn noch nicht alles auf der neuen Website funktioniert, setzt der Start von Buy.Music Apple gehörig unter Druck. In Cupertino wird momentan fieberhaft an der Windows-Version von iTunes gearbeitet, mit der Apple seinen Music Store allen PC-Anwendern öffnen will. Entsprechend meinte auch Scott zur Eröffnung seines Internet-Dienstes: "Jobs ist auf der falschen Plattform. Wenn Du keine Unterstützung für Windows anbietest, verzichtest Du auf 97 Prozent des Marktes." Mal sehen, wie schnell Apple reagieren kann.

Info www.buymusic.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
913770