958396

Neuer Parallels-Build vereinfacht Windows-Installation

02.11.2006 | 07:51 Uhr |

Die Virtualisierungs-Software Parallels Desktop ist in einer neuen Version 2.2.1970.0 erhältlich.

Der neue Build integriert einen Installations-Assistenten in das Programm, über den sich Windows noch einfacher installieren lässt. Nach der Auswahl der Option der "Express Windows Installation" und der Eingabe des Product Keys führt das Programm sämtliche verbleibende Schritte selbstständig durch. Außerdem verfügt die Software jetzt über einen "Shared Networking"-Modus, über welchen der virtuelle Rechner die eigentliche IP des Macs mitbenutzen kann. Somit sind Internet-Verbindungen auch dann möglich, wenn der Mac nicht mit einem Router verbunden ist und der Internet-Provider nur eine IP erlaubt. Mit Parallels lassen sich Windows, Linux und andere Betriebssysteme parallel zu Mac OS X auf Intel-Macs einsetzen. Das Update ist kostenlos, die Vollversion gibt's für 79,99 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
958396