930848

Neuer Standard bringt Handy-Fotos zu Papier

12.01.2005 | 10:19 Uhr |

Das 2004 von Canon, Epson und Hewlett-Packard (HP) gegründete Mobile Imaging and Printing Consortium (MIPC) hat Richtlinien vorgelegt, die standardisierte Methoden beschreiben, mit denen sich mit Kamerahandys aufgenommene Fotos ausdrucken lassen.

Die "MIPC Implementation Guidelines" basieren auf Standards wie Bluetooth und PictBridge und haben zum Ziel, herstellerunabhängige Interoperabilität zwischen mobilen Geräten und Druckern zu gewährleisten.

Mitglieder des MIPC sind neben den Gründern unter anderem Fujifilm, Kodak, Lexmark, Motorola, NEC, Nokia, Olivetti Tecnost, Samsung und Siemens. (lex)

0 Kommentare zu diesem Artikel
930848