995618

Neuer Trojaner für OS X aufgetaucht

20.06.2008 | 10:05 Uhr |

Laut der Mac-Sicherheitsfirma Securemac verbreitet sich derzeit ein neuer Trojaner für 10.4 und 10.5.

Der Trojaner soll laut Securemac als Applescript mit dem Namen ASthtv05 oder als Programm getarnt sein. Derzeit wird die Schadsoftware über die Tauschbörse Limewire und iChat verbreitet. Der Trojaner erlaubt einen Zugriff von außen auf den Rechner und kann Nutzer- und Systempasswörter ausspionieren. Zudem soll die Software laut Securemac in der Lage sein, Tasteneingaben zu speichern und die Dateifreigabe zu aktivieren.

Der Trojaner nutzt eine Lücke in einer Komponente von Apples Remote Desktop, die permanent Root-Rechte besitzt. Der Nutzer muss den Trojaner, der getarnt sein kann, selbst starten. Dieser installiert sich daraufhin in die Sartobjekte und bleibt immer im Hintergrund aktiv. Securemac meldet, dass die eigene Sicherheitssoftware Macscan den Trojaner dank eines Updates entfernen kann.

Info: Securemac

0 Kommentare zu diesem Artikel
995618