890936

Neuer Web-Mail Service von Apple

18.04.2002 | 14:18 Uhr |

Konkurrenz für GMX und Hotmail? Apples E-Mail-Service mac.com lädt zum Betatest des Web-Mail-Dienstes.

München/Macwelt - Für den neuen Web-Mail Service von Apple hat jetzt der öffentliche Betatest begonnen. Bei iTools registrierte Anwender mit mac.com-Email-Adresse erhalten ab sofort unter webmail.mac.com nach Eingabe von Benutzername und Kennwort einen Zugang zum neuen Webmail-Dienst. Auf das bestehende E-Mailpostfach greift der iTools-Kunde mit einer komfortablen Bedienoberfläche zu. Hilfreich ist dieser neue Zugang vor allem, um von einem fremden Computer auf sein Email-Konto zugreifen zu können. Der kostenlose Dienst bietet eine ähnliche Funktionsvielfalt wie GMX oder Hotmail und ähnelt in seiner Bedienung dem Mac-OS X-Programm Mail. Jedem Nutzer eines Email-Postfaches stehen wie bisher 5 MB Speicherplatz für E-Mails zur Verfügung.
Die übersichtliche Oberfläche bietet unter anderem eigene Signaturen, in der auch Bilder erlaubt sind. Will man eine E-Mail-Vorlage erstellen, muss nur eine E-Mail mit dem gewünschten Text schreiben. Klickt man dann auf Save as Draft, erstellen Apples Server automatisch den Ordner Drafts. Auch das Versenden von Attachments ist möglich, deren Größe ist auf 3 MB beschränkt.
Über den Punkt Preferences kann man zusätzliche Funktionen wie Zeitzone oder Weiterleitung seiner E-Mails einstellen. Nach Angaben von Apple funktioniert das Webmail-Programm mit Netscape 4 und Internet Explorer 5. Von der Verwendung von Netscape 6 rät Apple vorerst ab. Ab wann der Webdienst offiziell in Dienst gestellt wird war bis Redaktionsschluss noch offen.
Stephan Wiesend

Info: Apple webmail.mac.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
890936