978247

Neuer iMac, toter Bildschirm

04.10.2007 | 16:05 Uhr |

Einige Nutzer berichten über Probleme mit ihrem neuen iMac: Bei betroffenen Rechnern friert in regelmäßigen Abständen der Bildschirm ein.

Der aktuelle iMac von Apple
Vergrößern Der aktuelle iMac von Apple

Im Apple-Forum berichten einige Anwender, der Bildschirm ihres neuen iMacs friere regelmäßig ein. Während der Rechner weiterarbeite, setze die Grafikkarte ATI Radeon HD aus, so die Einträge.

Betroffene Nutzer können nach einem harten Neustart weiterarbeiten, allerdings tritt das Problem offenbar regelmäßig auf. Möglicherweise wird das Problem von einer fehlerhaften Treibersoftware für die ATI Radeon HD ausgelöst, einige Nutzer empfehlen den Rechner auf das iMac Software Update 1.0 zurückzusetzen. Apple hat sich zu den Berichten bislang nicht geäußert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
978247