994284

Neues .Mac könnte kostenlos werden

03.06.2008 | 16:21 Uhr |

Statt 99 Euro jährlich könnte der Nachfolger von .Mac nichts mehr kosten, spekuliert eine Zeitung.

Ob das neue Kind nun me.com heißen wird oder nicht - die New York Times spekuliert, dass Apple den Nachfolger des Online-Dienstes .Mac kostenlos anbieten könnte. Damit würde Steve Jobs auf ungewohnten Pfaden wandeln und der Philosophie Googles folgen, Dienste über Werbeinnahmen zu finanzieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
994284