947892

Neues Suchtool iReveal 1.0

09.02.2006 | 14:06 Uhr |

iReveal 1.0 will die Suche unter Mac-OS X deutlich beschleunigen und dabei vereinfachen.

Wem die Suche nach Dateien unter Mac-OS X 10.4 mit Spotlight noch nicht schnell oder effektiv genug ist, der kann es mit der Crossplattform-Suchhilfe iReveal 1.0 versuchen. Dieses möchte in einem kleinen Fenster mit ausfahrbarer Seitenschublade blitzschnell alle passenden Dokumente inklusive versteckter Dateien aufspüren, auch in den "verwinkeltsten Ecken der Festplatte," wie der Anbieter vollmundig verspricht. Direkt aus dem Programmfenster heraus könne man die Daten öffnen wie auch direkt löschen, was freilich bei normalerweise bewusst unsichtbaren Dateien etwa des Betriebssystems ein hohes Risiko darstellt. Der Ort, an dem iReveal 1.0 suchen soll, lässt sich vom Nutzer festlegen - dies kann das ganze Verzeichnis oder auch nur ein spezifischer Ordner sein. iReveal 1.0 ist verfügbar für Mac-OS X, Windows XP und Linux. Eine Demoversion ist bei der Suche auf das Home-Verzeichnis des Nutzers beschränkt. Das Freischalten der Software kostet 20 US-Dollar.

Info: iReveal 1.0

0 Kommentare zu diesem Artikel
947892