1013277

Angebliche Fotos des neuen iPhones aufgetaucht

13.02.2009 | 11:40 Uhr |

Erste Fotos zeigen die Rückseite des möglichen neuen Gehäuses des iPhones. Sollten diese Bilder authentisch sein, dann erhält das iPhone bald wieder eine Metallrückseite.

Die Webseite "iPod Observer" hat Bilder der möglichen Rückseite des kommenden iPhones veöffentlicht. Die Fotos zeigen die Schale des Gehäuses. Die Besonderheit: statt aus lackiertem Plastik ist diese Gehäuseschale aus mattem Metall. Als Modellnummer ist "A1303" zu sehen, eine Nummer, die bisher nicht vergeben sein soll. Die Webseite hatte bereits im letzten Jahr vorab Fotos des iPhone 3G veröffentlicht. Diese Bilder sollen aus der gleichen chinesischen Quelle stammen. Macrumors hat von der gleichen Quelle weitere Bilder erhalten, die mehr Details zeigen.

Sollte das Bild echt sein, wird das iPhone in Zukunft wieder einen Metallrücken haben. Die grundlegende Form veändert sich nicht. (Bild: macrumors)
Vergrößern Sollte das Bild echt sein, wird das iPhone in Zukunft wieder einen Metallrücken haben. Die grundlegende Form veändert sich nicht. (Bild: macrumors)
© Unbekannt

Anhand der Bilder zeigt sich bei der Formgebung eine sehr deutliche Ähnlichkeit zum aktuellen iPhone 3G . Das Gehäuse verjüngt sich zu den Kanten hin und ist an den Ecken abgerundet. Eine grundlegende Überarbeitung des Designs ist demnach nicht zu erwarten, sollten die Bilder echt sein. Das kommende iPhone wird für den Sommer erwartet, einige Quellen deuten auf den Juni als Erscheinungsmonat hin.

Info: Macrumors

0 Kommentare zu diesem Artikel
1013277