1034053

Gerücht: Neues iPhone am 22.Juni

16.04.2010 | 10:20 Uhr |

Laut neuen Gerüchten könnte Apple das neue iPhone Ende Juni vorstellen. Dies wäre eine Woche vor der Entwicklerkonferenz WWDC, dem traditionellen Geburtsort neuer iPhone-Modelle.

Das iPhone 3G S hat sich gegenüber seinem Vorgänger äußerlich nicht geändert.
Vergrößern Das iPhone 3G S hat sich gegenüber seinem Vorgänger äußerlich nicht geändert.
© Apple

Der Technik-Blog Gizmodo will erfahren haben, dass Apple am Dienstag, den 22. Juni ein neues iPhone vorstellen wird. Zu diesem Termin hat sich Apple angeblich das Yerba Buena Center for Arts in San Francisco reserviert, das nahe des Messezentrums Moscone Center lokalisiert ist. Das Yerba Buena Center hat Apple in jüngerer Vergangenheit öfter für die Vorstellung neuer Produkte genutzt. Die Entwicklerkonferenz WWDC wird Apple aller Voraussicht nach wieder im Moscone Center abhalten, hierfür gilt die Woche vom 28. Juni bis 2. Juli als der wahrscheinliche Termin.

Eine eigene Veranstaltung für das iPhone gut eine Woche zuvor wäre zumindest ungewöhnlich, im vergangenen Jahr hatte Apple den ersten Tag der WWDC zur Vorstellung des iPhone 3GS genutzt. Das neue iPhone soll laut Gizmodo den Namen "iPhone HD" tragen, namensgebend sei ein Screen, der die bisherige Auflösung von 480 mal 320 Pixel auf 960 mal 640 Pixel erhöhe. Eine iSight-Kamera soll Videokonferenzen ermöglichen, zudem verspreche sich Apple mit dem bereits im iPad verbauten A4-Prozessor auch höhere Geschwindigkeiten mit dem iPhone HD.

Mit dem neuen iPhone wird auch eine neue Version des Betriebssystems auf den Markt kommen, iPhone-OS 4 . Einen Vorgeschmack darauf hat Apple bereits vorgestellt:

0 Kommentare zu diesem Artikel
1034053